Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Karstgruppe Mühlbach Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Dieter Gebelein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Wohnort: Uttenreuth

Beruf: E-Techniker

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. März 2017, 19:13

Treffen Nordbayerischer Höhlenforscher in Trailsdorf 2017

Der Landesverband für Höhlen- und Karstforschung in Bayern lädt ein zum
Treffen Nordbayerischer Höhlenforscher

am Samstag, 25.3.2017, Beginn 14:00

Achtung, Ortsänderung: Gasthaus Schwarzmann in Trailsdorf,
Hallerndorfer Str. 13, 91352 Hallerndorf-Trailsdorf
(ca. 3km westlich von Eggolsheim)

Tagungsprogramm:

14:00 Begrüßung und Organisatorisches

14:15 Berichte der Organisationen, Vereine und Gruppen
(Landesverband, Vereine und Gruppen, Höhlenkataster Fränkische Alb,
Dolinenkataster)

16:00 Kaffeepause

16:30 Bericht von Martin Harder: Neues aus dem Landesverband Bayern und
seinen Referaten

17:15 Pause für Diskussionen und Abendessen


Abendvorträge

19:00 Prof. Dr. Thorsten Uthmeier, Julia Blumenröther:
Gravierungen oder natürliche Linien?
Neues zur archäologischen Erforschung der Mäanderhöhle

20:00 Pascal Abel, Dieter Gebelein:
Das Meeresreptil in Ebermannstadt - eine erste wissenschaftliche
Beschreibung

Im Frühjahr 1999 entdeckten in einer freigelegten Höhle im Steinbruch Reichold bei Drügendorf
vier Mitglieder des LHK die Überreste eines Meeresreptils und übergaben sie an das
Heimatmuseum Ebermannstadt. Vorläufig als Fossil eines Pliosaurier beschrieben, wurde das
Stück nach 16 Jahren Aufenthalt in Ebermannstadt nun erstmals wissenschaftlich bearbeitet.

21:00 Dr. Brigitte Hilpert:
Kunst und Krempel? - Spuren von Neandertalern und modernen
Menschen in Höhlen der Frankenalb

Der Löwenmensch aus dem Hohlenstein-Stadel oder das Wildpferd aus der Vogelherdhöhle der
Schwäbischen Alb sind in aller Munde, die Funde von Neandertalern und modernen Menschen
aus der Frankenalb kennt dagegen kaum einer. Dieser Vortrag gibt Einblicke in die Spuren wie
Steinwerkzeuge, Knochen und figürliche Kunst aus den Höhlen unserer Frankenalb und damit in
die Lebensweise von Neandertaler und modernem Menschen.